Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmissionen Kiel, Neumünster und Itzehoe sind eine diakonische Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche. Träger sind das Diakonische Werk Altholstein und die Caritas.

Die Bahnhofsmissionen Kiel, Neumünster und Itzehoe bieten Reisenden und Bahnhofsbesuchern bedarfsgerechte Hilfen an. Als Fachstelle für die Weitervermittlung ist die Bahnhofsmission vernetzt mit allen diakonischen und sozialen Einrichtungen in Kiel, Neumünster und Itzehoe. Kennzeichen der Arbeit der Bahnhofsmission ist schnelles und unkonventionelles Handeln. Dazu gehört auch das neue Angebot der Bahnhofsmission Mobil.

Unsere haupsächlichen Aufgaben sind:

  • Hilfen beim Ein-, Aus- und Umsteigen bei Mobilitätseinschränkung
  • Organisation von Reise- und Umsteigehilfen innerhalb Deutschlands
  • Auskunft und Beratung bei unvorhergesehenen Schwierigkeiten und in akuten Notsituationen
  • Hilfe für Menschen in besonderen Nöten in Form von Gesprächen
  • Vermittlungen in Tageseinrichtungen, Unterkünfte und Beratungsstellen
  • Seelsorge

Bahnhofsmission mobil

Bei der Bahnhofsmission mobil unterstützen geschulte ehrenamtliche Helfer die Reisenden nicht nur wie gewohnt am Bahnsteig, sondern begleiten sie während der gesamten Zugfahrt in Schleswig-Holstein. Das Angebot richtet sich an alle, die sich eine Reise mit der Bahn alleine nicht (mehr) zutrauen: alleinreisende Kinder, Eltern mit mehreren Kindern, Senioren, die lange nicht mehr Zug gefahren sind, Menschen, die nicht gut zu Fuß sind ... Die Mitarbeiter der Bahnhofsmission mobil stehen auch in belastenden Situationen, z.B. der Fahrt zu einer Beerdigung, zur Seite. 

Der Service ist für die Reisenden im Regionalverkehr kostenlos. In Fernverkehrszügen (Intercity und ICE) müssen die Reisenden die Kosten für die Begleiter der Bahnhofsmission mobil tragen. Die Reise sollte zwei Wochen  zuvor angemeldet werden, eine schriftliche Vereinbarung sorgt für einen reibungslosen Ablauf, regelt die Zuständigkeiten und bei der Begleitung von Kindern die Aufsichtspflicht. 

Weitere Infos finden sich im Bahnhofsmission mobil Faltblatt (PDF):

Ehrenamtliche Mitarbeit

Das Angebot der Bahnhofsmission mobil gibt es in ganz Schleswig-Holstein. Wir suchen daher weitere Ehrenamtliche aus dem ganzen Bundesland. Die Aufgabe der ehrenamtlichen Mitarbeitenden ist reich an Abwechslung und interessanten zwischenmenschlichen Kontakten. Umfassende Qualifizierungen stellen sicher, dass die Helfer für ihre Aufgabe gut gerüstet sind. Die Fortbildungsthemen reichen von Gesprächsführung über interkulturelle Kompetenz bis hin zum Erste-Hilfe-Kurs.

Wer Interesse hat mitzuarbeiten, ist herzlich willkommen. Bei bis zu fünf Schnupperfahrten kann jeder testen, ob der Begleitservice für ihn die passende Aufgabe ist.

Möchten Sie von der Bahnhofsmission mobil begleitet werden oder haben Sie Lust, selber ehrenamtlich mitzuarbeiten? Bitte sprechen Sie uns an:

Bahnhofsmission mobil SH
Silke Tomzak

Konrad-Adenauer-Platz
24534 Neumünster

Bürozeiten
Montag und Donnerstag 8.00 -13.00 Uhr
Mittwoch 13.00 – 18.00 Uhr
Begleitfahrten täglich im Rahmen von 8.00-19.00 Uhr, sowie nach Absprache.
An gesetzlichen Feiertagen finden keine Begleitfahrten statt.

Telefon 04321 2658077
Mobil 0174-958 02 72
Telefax 04321 2658076
E-Mail bahnhofsmission-mobil@diakonie-altholstein.de

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen