Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

SAPV - Spezialisierte ambulante Palliativversorgung

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung der Pflege Diakonie finden Sie in der Region Neumünster, Region Kiel, Bordesholm, Rickling und Bad Bramstedt.

Wenn das Leben zu Ende geht…

Die meisten Menschen möchten die letzte Zeit zu Hause verbringen. Wir bieten daher Pflege an, um Schmerzen oder andere Symptome zu lindern.

Alle Mitglieder des SAPV-Teams der Pflege Diakonie sind Pflegefachkräfte mit einer abgeschlossenen Palliative-Care-Ausbildung. Im Mittelpunkt der Palliativpflege stehen die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Patienten und seiner Angehörigen.

Was ist spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)?

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) will die Lebensqualität und die Selbstbestimmung unheilbar Kranker und Sterbender so weit wie möglich erhalten, fördern und verbessern. Die Pflege soll ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in gewohnter Umgebung ermöglichen.

Dazu gehören

  • Schmerz- und Symptomkontrolle sowie deren Behandlung. Das sind z.B. die Versorgung von Wunden, Port und Tracheostomaversorgung
  • regelmäßige Hausbesuche
  • 24 Stunden Rufbereitschaft
  • Beratung und Begleitung von Angehörigen
  • bei Bedarf vollständige medizinisch-pflegerische Versorgung

Die Kosten der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nach der ärztlichen Verordnung. Für Privatversicherte gelten andere Richtlinien, wir beraten Sie gerne.

Vernetzung

Wir arbeiten in Abstimmung mit Ärzten, Apotheken und Sanitätshäusern.

Die Palliativpflege geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Hospiz-Initiative. Als diakonischer Pflegedienst vermitteln wir gerne den Kontakt zu Pastoren und Seelsorgern für eine weitere Begleitung.

Unser Spendenkonto

Ev. Bank Kiel
BIC GENODEF1EK1
IBAN DE72 5206 0410 0206 4848 40
Zweck: "Team SAPV, 8190"

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen