Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Die Sozialkaufhäuser

Die Diakonie Altholstein betreibt in Neumünster und Bad Bramstedt zwei Sozialkaufhäuser. Hier qualifizieren wir Menschen, die lange arbeitslos waren und bieten Kunden mit schmalem Geldbeutel die Möglichkeit, schöne Dinge für kleines Geld zu erwerben. Alle Waren stammen aus Spenden.

Beschäftigung

Das Sozialkaufhaus ist das größte Beschäftigungsprojekt im Zentrum für Berufliche Bildung. Bis zu 50 "Ein-Euro-Kräfte" werden seit 2006 in unterschiedlichen Einsatzfeldern qualifiziert, z. B. im Verkaufsbereich, Abhol- und Lieferservice, Lager, Holzwerkstatt oder der Textilaufbereitung. Die Abläufe sind nah an den Bedingungen des ersten Arbeitsmarktes und daher eine gute Vorbereitung zum Wiedereinstieg in das Arbeitsleben.

Möchten Sie Sachspenden abgeben?

Alle Waren, die im Sozialkaufhaus verkauft werden, stammen aus Spenden. Monatlich gibt es mehr als 100 Sachspender. Das Sozialkaufhaus bietet von Haushaltsgegenständen über Möbel, Bekleidung bis zu Fahrrädern und Spielzeug alles an. Die Waren werden gegen einen Kostenbeitrag an Menschen mit geringem Einkommen verkauft. Monatlich nutzen durchschnittlich ca. 3.600 Kunden das Angebot.

Spenden können während der Öffnungszeiten direkt im Sozialkaufhaus abgegeben werden. Größere Gegenstände holt der Abhol- und Lieferservice kostenlos direkt bei den Spendern ab.

Die Nummer unseres Spendentelefons finden Sie unten auf dieser Seite.

Abhol- und Lieferservice

Innerhalb von Neumünster bzw. Bad Bramstedt werden z.B. Möbel den Käufern gegen eine geringe Liefergebühr je nach Entfernung nach Hause geliefert. Abholungen von Spenden sind kostenlos.

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen