Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Begleitung von Trauernden und Sterbenden

Ziel der Fortbildung:
Abbau von Unsicherheiten im Umgang mit Trauernden und Sterbenden sowie das Erlernen von unterstützenden Hilfen für die Begleitung der betroffenen Menschen. Die Erlangung von unterstützendem Wissen in der Begleitung von Patienten und Angehörigen, unter Zuhilfenahme von z.B. seelsorgerlichen Gesprächen, in schweren Lebenssituationen.

Inhalt der Fortbildung:
 1. Hilfestellungen für die respektvolle und mitfühlende Begleitung von Trauernden und Sterbenden.
 2. Wissensvermittlung für die Kommunikation zwischen Begleitpersonen und den betroffenen Menschen, z.B. in Gesprächen mit Patienten, Bewohnern und deren Angehörigen
 3. Umgang mit Fragen ohne Antworten
 4. Hilfe und Unterstützung für die individuelle Auseinandersetzung mit Konflikten, die in diesen Begleitungen entstehen können
 5. Umgang mit Menschen in schweren Lebenssituationen

Zielgruppe: Pflegefachkräfte, Pflegekräfte, Servicekräfte, Soziale Betreuung

Referent: Propst Kurt Riecke | Elena Luschnikova (Sterbeamme)

Teilnehmerzahl: 20 Teilnehmende

Umfang: 14:00 – 17:00 Uhr

Abschluss: Zertifikat

Kosten: für externe Teilnehmende auf Nachfrage

Terminübersicht und Veranstaltungsort:
16.05.2019
 MGH Neumünster (Hürsland 2, 24536 Neumünster)

14.11.2019
 Altenzentrum St. Nicolai (Lehmberg 24, 24105 Kiel)

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen