Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Erziehungs- und Familienberatung

Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern ist etwas Einzigartiges. In der Auseinandersetzung miteinander prägen sich Verhaltensweisen und Einstellungen, die oft ein ganzes Leben halten. Für die Eltern ist die Erziehung von Kindern eine bereichernde, aber oftmals auch fordernde Aufgabe, miteinander und für jeden allein.

Die Erziehungs- und Familienberatung bietet Ihnen professionelle Unterstützung:

  • bei Schwierigkeiten mit Ihrem Säugling oder Kleinkind (s. a. Entwicklungspsychologische Beratung)
  • wenn Sie sich in Bezug auf Erziehungsthemen unsicher fühlen oder Fragen haben
  • bei Konflikten in der Familie (unter Geschwistern, zwischen Eltern und Kindern, in der Partnerschaft, mit weiteren Angehörigen)
  • wenn Kinder ängstlich, gehemmt, unruhig, aggressiv oder unkonzentriert sind
  • bei Problemen in Bezug auf die Kinderbetreuung oder Schule
  • wenn Sie sich als Eltern vor, während oder nach einer Trennung Sorgen um das Wohl Ihres Kindes machen
  • wenn Sie alleinerziehend sind und vor völlig unerwarteten Fragen stehen
  • wenn Sie den Eindruck haben, persönliche Schwierigkeiten oder Ihre psychische Erkrankung belasten die Erziehung und Beziehung zu Ihrem Kind
  • bei Fragen zum Zusammenleben rund um das Thema „Familie und Behinderung“

Egal ob sich Schwierigkeiten erst andeuten oder bereits lange andauern, ob Auseinandersetzungen immer schlimmer werden oder Sie einfach unsicher sind, die Fachkräfte der Erziehungs- und Familienberatung bieten sich an, zusammen mit Ihnen nach Lösungen zu suchen. 

Sie können sich als Eltern, Alleinerziehende oder Familie an uns wenden. Es gibt auch psychologische Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche.

Bei Bedarf arbeiten wir mit qualifizierter Sprachmittlung. 

Übrigens: Gerade für Kinder und Jugendliche ist es wichtig zu wissen, dass man auch ohne die Eltern unsere Beratungsstelle aufsuchen kann.

Wir sind als Erziehungs- und Familienberatungsstelle zuständig für alle Kinder, Jugendliche und ihre Familien in der Stadt Neumünster. Gesetzliche Grundlage der Erziehungsberatung ist das Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII).

Wenn es um Kindeswohlgefährdung geht, sind wir den gesetzlichen Regelungen im SGB VIII verpflichtet.

Besondere Angebote

Entwicklungspsychologische Beratung

Dieses Beratungsangebot richtet sich an Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern. Wenn z. B. Ihr Kind sehr viel schreit, schlecht schläft oder gar nicht hören will und Sie sich als Eltern überfordert oder unsicher fühlen, erhalten Sie gezielte Unterstützung für sich und Ihr Kind. Wir bieten auch videogestützte Beratung an. Wenn Sie möchten, besuchen wir Sie zu Hause. 

Elternberatung nach Trennung bei Konflikten bzgl. Umgang und Sorge für gemeinsame Kinder 

In der Beratung helfen wir Ihnen als getrennte Eltern das Miteinander wieder entspannter zu gestalten. Z. B. geht es darum, wie die Umgänge mit den Kindern besser organisiert werden und wie Sie als getrennte Eltern die Bedürfnisse Ihrer Kinder gut in den Blick nehmen können. .

Flyer als DOWNLOAD (pdf)

FiT- Familie inTAKT: Gruppenangebot für Eltern zur Stärkung der Erziehungskompetenz

In der Gruppe beschäftigen Sie sich mit allen typischen Fragen aus dem Erziehungsalltag. Sie erhalten konkrete Tipps für Ihre persönliche Familiensituation und tauschen sich mit anderen Eltern vertraulich aus. 

Flyer als DOWNLOAD (pdf)

Gemeinsam stark – Entwicklung ermöglichen

Kinder und Sie als Eltern erhalten die Möglichkeit, sich neu im sozialen Miteinander auszuprobieren. Wir möchten Sie über Spiel und Anregung in der guten Beziehung zu ihrem Kind stärken. 

„Meine Eltern haben m(s)ich getrennt" – Kindergruppe und begleitende Elterngruppe

Im Austausch mit anderen bekommen Sie als Eltern Unterstützung, um mit Stress und den Belastungen aufgrund der Trennung umzugehen. Auch die Kinder erhalten einen geschützten Raum, damit sie über Ihre Bedürfnisse und Gefühle sprechen können.  

Flyer als DOWNLOAD (pdf)

Einzelne Präventive Angebote:

Elternabende und Informationsveranstaltungen, auch in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen, z.B.:

  • Umgang mit Wut und Trotzverhalten im Kleinkindalter – Vortrag und Austausch im Gespräch
  • „Wege aus der Brüllfalle“ – Filmvorführung und Austausch im Gespräch zum Thema Aufforderungen geben und Grenzen setzen
  • Pubertät, zwischen Haltgeben und Loslassen – Vortrag, Filmausschnitte und Austausch im Gespräch
  • Medienkompetenz für Eltern und Kinder
     

Beratung vor Ort in Kindertageseinrichtungen oder Schulen: 

In Kooperation mit einzelnen Kindertageseinrichtungen oder Schulen bieten unsere Fachkräfte auch Beratungsgespräche vor Ort für Kinder, Jugendliche und Eltern an. 

Download Flyer: Erziehungs- und Familienberatung/Paar-und Lebensberatung

Unterstützen Sie das Angebot für Trennungskinder mit einer Spende!

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen