Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Jobs

Willkommen auf der Jobseite des Diakonischen Werks Altholstein. Hier finden Sie unsere Jobangebote sowie die entsprechenden Kontaktdaten.

Weitere Informationen
...bietet natürlich unsere Webseite, aber auch unser Auftritt bei Facebook und unser YouTube-Kanal!

Klicken Sie sich durch unsere Stellenangebote und finden die passende Stelle für sich. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne direkt an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für die Erziehungs-/ Familienberatung und Partner-/ Lebensberatung im Beratungszentrum Mittelholstein (BZM) und für die Traumasensible aufsuchende Familienhilfe suchen wir zum 01.05.2019 einen

Sozialpädogen (m/w/d) (FH-Abschluss Master/ Bachelor oder Diplom)

möglichst in Vollzeit (40 Stunden / Woche).

- unbefristet -

Aufgaben

Das Angebot der Familien- und Erziehungsberatung reicht von der allgemeinen Förderung der Erziehung in der Familie bis hin zur intensiven, wenn erforderlich, therapeutischen Hilfe zur Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und Unterstützung in Krisensituationen. Grundlage ist das SGB VIII § 28 in Verbindung mit §§ 16, 17, 18 und 41. 

Die Partner- und Lebensberatung bietet für erwachsene Einzelpersonen, Paare und Familien Unterstützung bei vielfältigen aktuellen und chronifizierten emotionalen und sozialen Problemen. Dieses Angebot wird traditionell von der evangelischen Kirche und Diakonie, auch als Ergänzung zur Seelsorge und Psychotherapie, bereitgestellt. 


Ihre Aufgaben in der Erziehungs-/ Familienberatung und Parnter-/ Lebensberatung des BZM:

  • Beratung und Therapie für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien,
     für erwachsene Einzelne und Paare
  • Beratung von strittigen Eltern nach Trennung, auch im Rahmen des Familiengerichtsverfahrens
  • Planung u. Durchführung themenzentrierter Gruppen- u. Präventionsangebote
  • Vernetzung mit anderen Diensten und Fachrichtungen
  • Teilnahme an Fallsupervision und Teambesprechungen


Die Traumasensible aufsuchende Familienhilfe ist ein spezialisiertes Angebot
der Hilfen zur Erziehung (SGB VIII §§ 30,31,35a), insbesondere für
- Familien mit einem psychisch erkrankten oder suchtbelasteten Elternteil
- sozial oder emotional verhaltensauffällige u. entwicklungsverzögerte Kinder u Jugendliche
 - Familien in besonderen Krisen- und Lebenslagen, z. B. nach traumatischen Ereignissen.


Ihre Aufgaben in der Traumasensiblen aufsuchenden Familienhilfe:

  • aufsuchende sozialpädagogische Diagnostik und aufsuchende pädagogisch-psychologische Beratung für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern
  • Hilfe und Stabilisierung in psychischen Krisensituationen, Psychoedukation
  • Risikoeinschätzungen bei Kindeswohlgefährdungen
  • Überleitung in ergänzende oder andere Hilfen im Sozialraum
  • enge Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst:
     Teilnahme an Fachteams und Hilfeplangesprächen, fallbezogene Trägerberichte
  • Vernetzung mit dem Team des Beratungszentrums und anderen Diensten und Fachrichtungen
  • Teilnahme an Fallsupervision und Teambesprechungen

Profil

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Soziale Arbeit 
  • abgeschlossene therapeutische Zusatzqualifikation
  • berufliche Erfahrung mit problembelasteten Familien 
  • eigenverantwortliches und zugleich kooperatives Arbeitsverhalten
  • wünschenswert: Kenntnisse bzgl. Traumapädagogik, psychische Erkrankungen, Kinderschutz / Kindeswohlgefährdung oder die Bereitschaft, sich dahingehend weiterzubilden
  • Teamfähigkeit und sehr gute soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • Bereitschaft, sich neu in Themen einzuarbeiten und die Arbeit weiterzuentwickeln
  • Führerschein und eigener PKW

Wir bieten

Wir bieten vielseitige Möglichkeiten der Weiterbildung und Supervision, die üblichen Sozialleistungen sowie ein interessantes Aufgabengebiet.

Für unser kompetentes Team wünschen wir uns Mitarbeitende, die unsere diakonisch-kirchliche Arbeit mit eigenen Ideen fördern. Nähere Auskunft erteilen Ihnen gerne die Fachbereichsleitung des psychologischen Beratungszentrums Mittelholstein Gundula Deicke, Tel. 04321 / 244 88 und aus dem Personalbereich Cindy Neumann, Tel. 0431 / 5607 181.

Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an oder schicken Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

Diakonisches Werk Altholstein GmbH
Bewerbungen
Am Alten Kirchhof 16
24534 Neumünster
bewerbungen@diakonie-altholstein.de

Sie haben unter den aktuellen Stellenangeboten nichts Passendes gefunden? Dann bewerben Sie sich doch initiativ bei uns: Onlinebewerbung

Arbeiten bei der Diakonie Altholstein
Mehr als 1.000 Mitarbeitende sind im Verbund der Diakonie Altholstein beschäftigt. Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie einen Job in der ambulanten oder stationären Pflege suchen, als Sozialpädagoge/in  in einer unserer Beratungs- und Bildungseinrichtungen, als Verwaltungskraft oder in zahlreichen anderen Tätigkeitsfeldern arbeiten wollen.

Arbeit und Familie
Die Diakonie Altholstein setzt auf Familienfreundlichkeit. Dazu gehören insbesondere in der ambulanten Pflege verlässliche und individuell abgestimmte Dienstpläne, sowie die Möglichkeit unterschiedlichste Arbeitszeitmodelle zu vereinbaren. Auch bei der Urlaubsplanung haben Beschäftigte mit Schul- und Kindergartenkindern Vorrang. An den Standorten Neumünster und im Kreis Segeberg können die Mitarbeitenden u.a. von den Angeboten der Stiftung Beruf und Familie Neumünster Segeberg profitieren,  einer Kindernotfallbetreuung, die kurzfristig einspringt. Bei unseren gemeinsamen Veranstaltungen, wie dem jährlichen Gottesdienst für neue Mitarbeitende oder der Adventsfeier sind die Angehörigen natürlich herzlich eingeladen!

Unser Miteinander
Als Mitarbeitende eines diakonischen Unternehmens verstehen wir uns als Dienstgemeinschaft. Ein vertrauensvoller und offener Umgang miteinander ist uns wichtig. So wichtig, dass wir ihn in unserem Leitbild festgeschrieben haben.

Gehalt und mehr
Unser Ziel ist es, langfristige Arbeitsverhältnisse abzuschließen. Bei einem unbefristeten Vertrag profitieren Sie von einer zusätzlichen arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersversorgung. Die Vergütung richtet sich nach unserer Hausvereinbarung, die gemeinsam mit der Mitarbeitervertretung abgestimmt wurde und sich an der Entwicklung des Kirchlichen Tarifvertrages Diakonie (KTD) orientiert. Sie wollen sich weiterqualifizieren? Mit einem umfangreichen internen Fort- und Weiterbildungsangebot unterstützen wir Sie gerne. Darüber hinaus erhalten Sie eine Weihnachtsgratifikation in Höhe eines ½ Gehalts und haben Anspruch auf 29 Tage Urlaub im Jahr.

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen