Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Kleiderkammer Bordesholm mit neuen Öffnungszeiten

Immer wieder dienstags stehen Monika Gollub, Maria Franck und Helga Senff (v.li.) in der Kleiderkammer Bordesholm bereit.

Seit Mitte Februar bilden die drei Damen in den Räumlichkeiten der Holstenstraße 28 im doppelten Sinne das Empfangsteam. Zum einen ist an diesem Tag immer von 15.30 bis 18 Uhr die Annahme von Kleidung und Textilien für Menschen mit kleinem Geldbeutel und zum anderen fühlen die Spender sich sofort willkommen.

„Wir freuen uns ja auch über jede Spende, dann kommt man auch mal ins Gespräch oder es wird nachgefragt, was wir konkret benötigen“, berichtet Helga Senff und ergänzt: „Jetzt bräuchten wir natürlich am ehesten Sommerklamotten, fast schon Kleidung für den Herbst.“ Obwohl alle drei sich vorher nicht kannten und erst letztes Jahr spontan eingestiegen sind, arbeiten sie wie ein jahrelang eingespieltes Team. Dabei darf der Spaß natürlich nicht fehlen und so wird immer viel gelacht beim Falten und Sortieren.

„Es passte bei uns irgendwie ganz gut“, bestätigt Monika Gollub, die damals eigentlich nur eine Kanne Kaffee von ihrer im Haus liegenden Arbeitsstelle, der Pflege Diakonie, vorbeibringen wollte und mehr oder weniger direkt als Ehrenamtliche am Ball geblieben ist. „Dadurch dass wir zu dritt sind, regeln wir das bei Urlaub oder Krankheit ganz unkompliziert“, schätzt Maria Franck die gute Organisation. Über mehr Leute die sich in der Kleiderkammer engagieren wollen, freut sich jedoch das ganze Team.

Das ganze Team bedeutet übrigens auch die Mannschaft der Ausgabe, diese kommt auch nach 26 Jahren immer noch am Donnerstag von 15.30 bis 17.30 Uhr zum Einsatz. „Durch die klare Trennung, dienstags Annahme und donnerstags Ausgabe, gibt es für uns und alle Besucher eine erleichterte Organisation“, betont Anneke Wilken von der Sozialberatung.

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen