Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Kronshagen

Die Station Kronshagen versorgt pflegebedürftige Menschen in Kronshagen, Ottendorf, Suchsdorf und Klausbrook.

Ein besonderes Angebot ist das Demenzcafé Immergrün. Hier treffen sich Demenzkranke und ihre Angehörige an jedem zweiten Donnerstag im Monat um 15 Uhr im Pavillon des DRK-Seniorenzentrums, Amalienweg 2, in Kronshagen.

Das Demenzcafé ist ein gemeinsames Projekt von Pflege Diakonie, Seniorenbeirat, Frauenunion, dem ambulanten sozialpsychiatrischen Dienst, der AWO Pflegeberatungsstelle und dem DRK Pflegedienst.

Eine enge Zusammenarbeit besteht auch mit dem Hospizkreis Kronshagen. Unter dem Leitspruch "Mit Sterben leben" begleiten ehrenamtliche Helfer nach einem Vorbereitungskurs Pflegebedürftige und deren Angehörige auf Wunsch bis zum Tod. Dieser Besuchsdienst wird von der Christusgemeinde und der Gemeinde Kronshagen unterstützt.

MDK-Prüfung in der Pflege Diakonie Station Kronshagen

Die jährliche Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK), auch als „Pflege-TÜV“ bezeichnet, ergab am 9. Juli eine Note von 1,1, also sehr gut. Das überzeugende Ergebnis und weitere Details können Sie auch im ausführlichen Transparenzbericht  nachlesen.

Betreutes Wohnen in Kronshagen

  • Seniorengerechte Wohnungen
  • Der Gemeinschaftsraum und die Gästezimmer
  • Veranstaltungen
  • Bewegungsmelder
  • Zusätzliche Angebote
  • Umfassende Beratung und Vermietung

Seit dem 1. August 1997 gibt es das Betreute Wohnung in Kronshagen. In Zusammenarbeit mit Frank Heimbau und der Gemeinde ist damals in der Wendenstraße 15b eine ansprechende Wohnanlage im unmittelbaren Zentrum Kronshagens entstanden. Alle Geschäfte, Banken, Restaurants, Post, Ärzte und Apotheker sind nur wenige Schritte von der Anlage entfernt. Busverbindungen schaffen die Möglichkeit, zu jeder Zeit die Landeshauptstadt Kiel zu erreichen.

Das Betreute Wohnen verfügt über eine großzügige Gartenanlage. Insgesamt stehen 35 geförderte und 40 frei finanzierte Wohnungen (1 ½, 2, 2 ½ Zimmer, Küche, Bad, Balkon/Terrasse) zur Verfügung.

Die Mieterinnen und Mieter leben selbstständig in ihren Wohnungen - das Betreute Wohnen ist kein Pflegeheim.

Das Büro der Pflege Diakonie, die die Betreuungsleistungen im Hause erbringt, befindet sich im Erdgeschoss der Anlage und ist werktags von 8.30 - 12.00 Uhr für Mieterinnen, Mieter und Interessenten geöffnet.

 

Seniorengerechte Wohnungen

Die Anlage ist seniorengerecht gebaut. Das bedeutet, dass Sie ohne eine Stufe bewältigen zu müssen, von der Straße in Ihre Wohnung gelangen können.

Auch die Bäder stellen kein Hindernis dar: Die Duschen haben einen Bodenablauf, also keine Wannenränder. Die Bäder sind ausreichend groß, so dass auch Rollstuhlfahrer genügend Platz haben.

Die Wohnungen sind großzügig geschnitten und haben breite Türen. Das Haus verfügt über zwei Fahrstühle, die auf jeder Etage halten. Jede Wohnung ist an eine regelmäßige Überwachung durch einen Bewegungsmelder angeschlossen.

 

Der Gemeinschaftsraum und die Gästezimmer

Gemeinsamer Treffpunkt im Haus ist der Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss. Jeder Wohnungsschlüssel öffnet auch die Tür zum Gemeinschaftsraum, so dass jederzeit die Möglichkeit besteht, sich dort mit Nachbarn oder auch dem eigenen Besuch zu treffen.

Der Gemeinschaftsraum verfügt über eine Kapazität von 40 Sitzplätzen und ist ansprechend möbliert. Angeschlossen ist eine perfekt eingerichtete Küche, die jederzeit genutzt werden kann.

Der Gemeinschaftsraum kann auch für private Feiern gemietet werden.

Wenn mal Besuch von außerhalb kommt, ist auch das kein Problem. Das Betreute Wohnen verfügt über zwei Gästezimmer (1 Doppel- und 1 Einzelzimmer mit Dusche / WC), die von den Bewohnern gemietet werden können.

 

Veranstaltungen

Langeweile muss im Betreuten Wohnen nicht aufkommen. Es gibt verschiedene Angebote im Hause:

Montag 10:00 Uhr, Gedächtnistraining
Dienstag 19:30 Uhr, Dart
Mittwoch 10:00 Uhr, Seniorengymnastik
Donnerstag 15:00 Uhr, Spielen bei Kaffee und Kuchen
Freitag 15:00 Uhr, Andacht (jeden 3. Freitag im Monat)
In unterschiedlichen Abständen findet eine Ausflugsfahrt statt. Dieses Angebot wird von Ehrenamtlichen durchgeführt.
Zum Veranstaltungsangebot gehört auch das Sommerfest sowie eine gemeinsame Weihnachtsfeier.

Bewegungsmelder

Zu Hause und in Sicherheit! Sie können in Ihrer Wohnung einen Bewegungsmelder anschließen lassen; dieser wird 3 x täglich abgelesen. Wenn Ihr Bewegungsmelder nicht angeschaltet ist, versuchen unsere Mitarbeiter Sie zu erreichen und schauen in Ihrer Wohnung nach, ob alles in Ordnung ist. Diese Leistung ist in der Betreuungspauschale enthalten.

Zusätzliche Angebote

Selbstverständlich können Sie auch die anderen Angebote der Pflege Diakonie im Betreuten Wohnen bekommen:

  • Ambulante Pflege
  • Service und Betreuung
  • Seelsorgerischer Beistand
  • Pflegeberatung

Umfassende Beratung und Vermietung

Über alle genannten Dinge gibt es selbstverständlich viel mehr zu sagen und der Bereich des Betreuten Wohnens bietet Ihnen noch weitere Möglichkeiten. Rufen Sie uns an oder kommen Sie einfach vorbei, damit wir Ihnen diese wunderschöne Anlage einmal zeigen können. Denn je früher man sich über die verschiedenen Wohnformen informiert, um so leichter fällt die Entscheidung:

Informationen über Mietpreise und Grundrisse

Simone Heinrich
Immobilienmanagement e.G.
Telefon 040 53 02 33 60

oder Montag und Donnerstag über

Herrn Meier (Hausmeister)
Telefon 0431 58 93 74

Wohnungsbewerbung und Informationen zu Wohnberechtigungsscheinen

Gemeinde Kronshagen
Telefon 0431 58 66 225

 

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen