Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Mitarbeitervertretung

Mitarbeitervertretung der Diakonisches Werk Altholstein GmbH und der Arbeit und Beschäftigung Diakonie Altholstein GmbH

Wer wir sind und was wir tun

Mitarbeitervertretungen nehmen in kirchlichen Einrichtungen die Aufgaben von Betriebsräten wahr, da das Betriebsverfassungsgesetz auf Religionsgemeinschaften sowie ihre karitativen und erzieherischen Einrichtungen keine Anwendung findet. Rechtliche Grundlage unserer Tätigkeit ist das Mitarbeitervertretungsgesetz der Ev. Kirche in Deutschland.

Wir vertreten die Interessen der Mitarbeitenden der Diakonisches Werk Altholstein GmbH in allen beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Angelegenheiten, wir gestalten mit und übernehmen Verantwortung. Entsprechend der Anzahl der Mitarbeitenden sind derzeit mit elf MAV-Mitgliedern die verschiedenen Einrichtungen vertreten.

Den Vorstand bilden

Silke Tomzak, Vorsitzende
Mario Bock, stv. Vorsitzender
Angelika Czesla

Weiter gehören der Mitarbeitervertretung an:

Ute Jäger (Pflege Diakonie Station Kiel-Mitte, Pflegekraft)
Kirsten Jürs (Pflege Diakonie Station Rickling, Medizinische Fachangestellte)
Alexandra Kautz (GB Familie, Verwaltungskraft)
Alexandra Strajnic (GB Zentrale Dienstleistung, Personalsachbearbeiterin)
Andreas Lass (GB Arbeit und Bildung, Pädagogischer Mitarbeiter)

Ergänzt wird das Team der MAV durch die Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Andreas Lass

Kommen Sie zu uns, bevor aus kleinen Problemen große werden:

Wenden Sie sich mit allen Fragen, die Ihr Beschäftigungsverhältnis und Ihren Arbeitsplatz betreffen, vertrauensvoll an uns. Alle Gespräche sind streng vertraulich. Jede von uns ist zur Verschwiegenheit verpflichtet!

§ 28 MVG-EKD: Versäumnis von Arbeitszeit, die für den Besuch von Sprechstunden oder durch sonstige Inanspruchnahme der MAV erforderlich ist, hat keine Minderung der Bezüge zur Folge.

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen