Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Raiffeisenbank eG unterstützt die Ämterlotsen mit 1.000 Euro

Wer kennt es nicht, das gefürchtete „Behördendeutsch“: Formulare die schwer zu verstehen sind, aber für bestimmte Ansprüche dringend ausgefüllt werden müssen. Kommen dann noch Sprachbarrieren, Ängste, oder gesundheitliche Probleme dazu, verzweifeln viele Leute und sammeln die Briefe in der hintersten Ecke. Abhilfe schaffen hier die ehrenamtlichen Ämterlotsen der Diakonie Altholstein. Sie helfen seit zehn Jahren beim Sichten und Ausfüllen von Formularen und begleiten als seelische Unterstützung zu Behördenterminen – und das kostenlos für die Hilfesuchenden. „Hilfe zur Selbsthilfe“, beschreibt Ämterlotse Jürgen Bätcke die Tätigkeit „wir unterstützen, aber die Vor- und Mitarbeit muss dann schon selbständig geschehen.“ Zurücklehnen und den Stapel abarbeiten lassen gilt also nicht. 

Um das Angebot zu erhalten und Menschen mit derartigen Schwierigkeiten an die Hand nehmen und ihnen helfen zu können, sind sie selber auf finanzielle Hilfe durch Spenden angewiesen. Entsprechend groß war die Freude über die Spende von 1.000 Euro von der Filiale der Raiffeisenbank Bad Bramstedt eG anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Ämterlotsen. „Unsere Entscheidung hat keine fünf Sekunden gedauert, als wir angesprochen wurden, ob wir etwas spenden würden“, sagt Stefan Lang, Regionalleiter Nord Raiffeisenbank eG. „Mit dieser Spende können wir die Aus- und Fortbildungen finanzieren, damit unsere Ehrenamtlichen immer auf dem neuesten Stand sind. Zudem wird es für Fahrtkosten und die technische Ausstattung genutzt“, sagt Renate Witt, Koordinatorin der Ämterlotsen-Süd in Bad Bramstedt, Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen.

Die Ämterlotsen sind in Bad Bramstedt immer montags von 14 bis 17 Uhr im Familienbüro am Bleeck 15 anzutreffen und freuen sich immer über Verstärkung. Weitere Informationen unter 04191 / 8040733 oder auf www.diakonie-altholstein.de. 

Unterstützen Sie die Arbeit der Ämterlotsen mit einer Online-Spende!

Foto: Jürgen Bätcke (2. v.li) und Renate Witt nahmen freudig den Spendenscheck aus den Händen von Annika Leitner (li.) von der Raiffeisenbank Bad Bramstedt eG und Regionalleiter Stefan Lang (re.) entgegen.

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen