Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Straffälligenhilfe

Die Zentrale Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot (ZBS) berät Menschen, die straffällig geworden sind und ihre Angehörigen mit dem Ziel, die Rückkehr in ein straffreies Leben zu erreichen.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Gerichts- und Bewährungshilfe und der JVA Neumünster, wo die MitarbeiterInnen vor Ort Sprechstunden für die Inhaftierten anbieten.

Die ZBS bietet:

  • Begleitung vor, während und nach der Haft
  • Hilfe beim Erhalt der Wohnung bei kürzeren Haftstrafen
  • Hilfe bei der Auflösung der Wohnung bei längeren Haftstrafen
  • Vorbereitung der Entlassung, Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Suche nach ambulanten Hilfeangeboten oder stationären Einrichtungen
  • Vermittlung des Kontakt zu Schuldner- oder Suchtberatung

Erstgespräch oder Terminvereinbarung:

JVA Neumünster

Telefon 04321 4907384
Montag und Dienstag 8.30 - 12.30 Uhr
Mittwoch 13.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 12.30 - 16.30 Uhr

Oder wenden Sie sich an die ZBS:

Gasstraße 12
24534 Neumünster
Telefon 04321 419512 oder 04321 419515
Telefax 04321 4195412 oder 04321 4195415
E-Mail zbs@diakonie-altholstein.de

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen