Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Familienzentrum am Anscharforum

Das „Familienzentrum am Anscharforum“ entsteht bis Ostern 2020 im ehemaligen Anschargemeindehaus am Alten Kirchhof. Die bisher im Parkcenter angesiedelte Ev. Familienbildungsstätte (FBS), das Familienbüro, die Beratung „Frau & Beruf“ und die unternehmensfinanzierten Hilfen „Beruf und Familie“ der Diakonie ziehen in den Alten Kirchhof 4. 

Es entstehen eine Bewegungshalle im bisherigen Saal im 1. OG, ein Eltern-Kind-Raum, ein Seminarraum und acht Büroarbeitsplätze. 13 fest angestellte Mitarbeitende und rund 42 Honorarkräfte werden im neu gestalteten Familienzentrum arbeiten. Um den Kita-Ausbau umsetzen zu können, hat die Diakonie neben dem Gemeindehaus am Alten Kirchhof 4 auch das Haus Nr. 2 vom Kirchenkreis erworben, das schon seit mehr als 20 Jahren von der Diakonie genutzt wird.

Mit den Angeboten der Familienbildungsstätte, der Kindertagesstätte und den Beratungsstellen erreichen wir heute schon viele Familien in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen. Unser Wunsch ist es nun, mit einer eng vernetzten Arbeit die Menschen im Quartier zueinander zu bringen und die Familien ganzheitlicher zu begleiten und wo es notwendig ist, zu unterstützen.

Daher haben wir das frühere Gemeindehaus von der Ev. Kirchengemeinde übernommen, um dort ein Zentrum, mitten in Neumünster, für Familien entstehen zu lassen. Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche, Senioren, Alleinstehende, Neumünsteraner und  Migranten sollen sich dort begegnen, um einander wahrzunehmen, Interessen zu teilen und - wo es gewünscht wird – sich helfen.

Das Haus soll Impulse zur aktiven Nachbarschaft geben und eigene Initiativen fördern, damit das Miteinander gelingt und viele Probleme hoffentlich auf ganz niedrigschwelliger Ebene angegangen werden können.

Den Kindergarten, der in dem Familienzentrum erweitert und erneuert wird, finanziert zu 90 % die öffentliche Hand, aber für das Familienzentrum gibt es leider keine Bezuschussung. Wir sind daher sehr auf Ihre Unterstützung angewiesen. Damit das Haus entstehen und betrieben werden kann, freuen wir uns über jede Unterstützung, die zum einen die Um- und Ausbauarbeiten mitfinanziert, aber auch die laufende Arbeit fördert:

ALTRUJA-PAGE-HSN6
x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen