Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Mehrgenerationenhaus Volkshaus

Mehrgenerationenhaus Volkshaus Tungendorf

Unser wunderschönes Volkshaus im Herzen Tungendorfs mit seinen weitläufigen Außenanlagen bietet  Jung und Alt Gelegenheit der Begegnung, Information, Entlastung, Kultur, des Sports und Feierns.

Aktuelle Infos

Nun geht es langsam wieder los. Die ersten Gruppen im Mehrgenerationenhaus starten. Alles ist den neuen Verhaltens- und Hygieneregeln unterworfen, aber das Leben kehrt auf jeden Fall zurück. Darüber freuen wir uns sehr!

Das Café ist im Juni dienstags geöffnet. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich! An den anderen Tagen bleibt das Café geschlossen, da wir ohne unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen auskommen müssen. Alle Kurse und Gruppen, die ehrenamtlich geführt werden, pausieren noch bis zum 10.08.2020.

Unser Büro ist von Montag bis Donnerstag von 8 – 15 Uhr und am Freitag von 8 – 13 Uhr für Sie besetzt. Das Team freut sich auf Ihren Anruf

Ihr und euer MGH 

Trinkt mit uns gemeinsam einen Kaffee:

Nachbarschaftscafé

Jeden Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag öffnet das Herzstück unseres Hauses, unser Nachbarschaftscafé, seine Türen. Jung und Alt begegnen sich bei Kaffee oder Tee und frischem Brötchen am Vormittag oder leckerem selbstgebackenen Kuchen am Nachmittag.

Beratungsgespräche mit der Pflegeberatung der Diakonie sind nach Absprache im Rahmen unserer Öffnungszeiten des Cafés möglich.

Besondere Veranstaltungen

Telefonbekanntschaften

In dieser wirklich schweren und ungewöhnlichen Zeit ist viel Gutes nicht ratsam und sogar verboten. Wir sehen einander nicht, wir frühstücken nicht zusammen, es gibt keine Freizeit- und Bewegungsangebote, keine Familienfeiern, keine Fortbildungen - das ganze Haus ist leer. Aber wir wollen dennoch auf einander Acht haben. Unser Büro ist weiterhin für Sie und Euch erreichbar. Wir nehmen uns gerne die Zeit für ein Gespräch, ein gutes Wort, ein offenes Ohr. Jede/r ist herzlich ermutigt sich zu melden, damit wir voneinander hören, wie es uns geht. Wir vermitteln Telefonpatenschaften, für Menschen, die nun besser zu Hause bleiben, weil sie zur Risikogruppe in Coronazeiten gehören, aber gerne mal wieder nett plaudern möchten. Rufen Sie gerne an! Ruft gerne an! Wir freuen uns!

Themenspaziergänge in Tungendorf und Gadeland

In Tungendorf und Gadeland sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, beim Spazieren gehen miteinander ins Gespräch zu kommen. Das Mehrgenerationenhaus Volkshaus der Diakonie Altholstein und das Seniorenbüro der Stadt möchten Interessierten eine Möglichkeit bieten, sich unter freiem Himmel zu begegnen. In der Coronazeit ist das öffentliche Leben sehr eingeschränkt und erst peu á peu öffnen sich die Tore in die Gemeinschaft wieder. „Viele Menschen wünschen sich, endlich wieder in Kontakt treten zu können. Aber es ist immer noch kaum möglich und im Umgang mit dem Virus sind die Menschen sehr vorsichtig, was die beginnenden Angebote in geschlossenen Räumen betrifft“, sagt Andrea Schütt vom Mehrgenerationenhaus. Der Freizeitbereich war in den letzten Wochen fast zum Erliegen gekommen. Sogar das Treffen mit Familienangehörigen und Freunden war nur unter Auflagen erlaubt. Wieder befreit allen ehemals gewohnten Freizeitaktivitäten nachzugehen fällt oft noch schwer. Was mache ich denn eigentlich in dieser Zeit? Welche Gewohnheiten haben sich bei mir neu ergeben? Sehe ich auch Angenehmes in dieser verordneten Zurückgezogenheit? Wie sieht es mit meinen Kontakten aus und erfahre ich vielleicht auch neue Anregungen für meine Freizeit? Zu diesen und ähnlichen Fragen entstand die Idee der beiden Veranstalterinnen, darüber mal ins Gespräch zu kommen.

„Wir waren uns bei der Planung dieses Angebots sicher, dass durch die momentanen Einschränkungen neue Gedanken und Ideen entstehen. Da es sich bekanntlich im Gehen gut plaudern lässt, können diese bei einem Spaziergang ausgetauscht werden“, so Christiane Johannsen vom Seniorenbüro. Bei den Spaziergängen gehen jeweils nur zwei Personen miteinander. Am Treffpunkt wird es eine kleine Einführung unter freiem Himmel geben.

Es sind zwei Termine, dienstags um 15.00 Uhr, am 16.Juni 2020 zum Thema „Freizeit“ und am 23. Juni 2020 zum Thema „Kontakt“ angeboten. Die Spaziergänge finden parallel in Gadeland und Tungendorf bei jedem Wetter statt. Der Spaziergang dauert ca. eine dreiviertel Stunde. Treffpunkt ist in Tungendorf das Mehrgenerationenhaus Volkshaus, Hürsland 2 und in Gadeland vor dem ehemaligen Sparkassengebäude, Segeberger Straße 63. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartnerinnen:
Christiane Johannsen
Seniorenbüro
Tel: 942 2754
Mail: christiane.johannsen@neumuenster.de

Andrea Schütt
Mehrgenerationenhaus Volkshaus
Tel: 265 3045
Mail: andrea.schuett@diakonie-altholstein.de

Lesen und Schreiben lernen für Erwachsene

Formulare ausfüllen, E-Mails schreiben, Hinweisschilder lesen – für mehr als 7 Millionen Erwachsene in Deutschland eine große Herausforderung. Diese Menschen haben so geringe Lese- und Schreibkenntnisse, dass sie keine Texte lesen und schreiben können. Aber auch für Erwachsene gibt es die Möglichkeit, das Lesen und Schreiben zu verbessern. Das Mehrgenerationenhaus Volkshaus bietet eine individuelle, ehrenamtliche Lernunterstützung für Betroffene an. Falls Sie Betroffene kennen, machen Sie gerne auf unser Angebot aufmerksam und geben unsere Telefonnummer weiter: 04321 265 30 45

Kurse und Veranstaltungen im Mehrgenerationenhaus Volkshaus (externer Link)

Unser Wochenprogramm

Montag - Donnerstag
9.00 - 11.00 Uhr im Café Frühstück mit leckeren Brötchen für den mittleren bis großen Hunger
15.00 - 17.00 Uhr im Café Kaffee und Kuchen (Mittwoch und Donnerstag zusätzlich Waffeln)

Montag

Yoga-Montag mit Marie Steinweller
10 Uhr: Yoga auf dem Stuhl
17.15 Uhr: Hatha-Yoga sanft auf der Matte
19 Uhr: Hatha-Yoga

Alle 14 Tage 18.30 - 20.30 Uhr Treffen der Tungendorfer Hobbymaler

Dienstag

19.30 bis 21 Uhr: Yoga mit Carmen Cornelius

jeden 4. Dienstag im Monat 10.00 bis 11.30 Uhr Wi snakt platt von düt und dat mit Inge Rohwer

Mittwoch

09.30 bis 11.30 Uhr "Tungendorfer Tanzkreis", Tanzen für Senioren
Alle 14 Tage 15.00 - 17.00 Uhr Gruppe für Alleinstehende, Gespräche in netter Runde mit Kaffee und Kuchen
jeden 1. Mittwoch 15.00 - 17.30 Uhr und jeden 3. Mittwoch 19.00 - 21.00 Uhr: Spinnen und Stricken für Jung und Alt

Donnerstag

9.00 - 10.00 Uhr und 10.15 - 11.15 Uhr "Sich regen bringt Segen", Hockergymnastik für Senioren
19 bis 20.30: Yoga mit Julia Cremasco

Freitag

14.30 - 17.00 Uhr, AWO Kartenspielergruppe "Spätlese" trifft sich zu Kaffee und Kuchen zum gemeinsamen Spielen

Seit Anfang 2008 gibt es unter dem Dach des Diakonischen Werks ein Mehrgenerationenhaus. Wir sind stolz, dass wir ausgewählt wurden, an dem Bundesaktionsprogramm Mehrgenerationenhaus teilzunehmen und gefördert zu werden, um das Miteinander von Jung und Alt stadtteilbezogen vielfältig umzusetzen.

Unsere Arbeit wird unterstützt durch einen Beirat, der sich aus Mitgliedern des Tungendorfer Sportvereins, der Kirchengemeinde, des Stadtteilbeirats, des Seniorenbeirats, der Kindertagesstätte Volkshaus und der Stadt Neumünster als Eigentümer des Volkshauses und einer engagierten Bürgerin zusammensetzt. Neben den bereits langjährigen Angeboten der „Mitbewohner" und Kooperationspartner im Mehrgenerationenhaus Volkshaus, wie der Kindertagesstätte, gibt es mittlerweile ein lebendiges Angebot, das wir Ihnen hier vorstellen wollen. Und wir laden Sie ein, sich mit Ihren Gaben und Fähigkeiten auf vielfältige Weise selbst mit einzubringen - z.B. als Mitarbeiterin im Nachbarschaftscafé, als Kursleiterin, etc.

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen