Erfahrung. Nähe. Kompetenz
Menü

Psychosoziale Anlaufstelle - Flucht und Migration

Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen ihr Heimatland verlassen mussten, stehen vor der Aufgabe verschiedene kulturelle Erfahrungen miteinander zu verbinden. Erlebnisse aus Flucht und Migration bergen ein hohes Risiko für psychische Belastungen und Traumatisierungen. 

Herzlich Willkommen in unserer Psychosozialen Anlaufstelle! 
Vielleicht leiden Sie unter Problemen, die Sie allein nicht bewältigen können. Wir nehmen uns Zeit und unterstützen Sie gern!

Die Psychosoziale Anlaufstelle - Flucht und Migration (PSA) ist speziell auf Ihre Bedarfe ausgerichtet und bietet Beratung und Therapie. Unsere psychologischen und pädagogischen Fachkräfte haben unterschiedliche Qualifikationen und sind traumaspezifisch fortgebildet. 

Wir helfen Ihnen, sich zu entlasten, zu stabilisieren und unterstützen bei der Problem- und Traumabewältigung. Die Gespräche können mit qualifizierter Sprachmittlung geführt werden.

Wir helfen bei

  • Schlafschwierigkeiten oder Alpträumen
  • Grübeln / Gedankenkreisen, belastenden Erinnerungen
  • Verlust von lieben Menschen, Traurigkeit oder Einsamkeit
  • Gefühlen der Hilflosigkeit und Überforderung
  • Ängsten und Sorgen, auch weil Familienangehörige zurückgelassen werden mussten
  • Schwierigkeiten Vertrauen zu fassen aufgrund erlebter Gewalt oder  andere Verletzungen der eigenen Grenzen
  • Problemen mit den Kindern oder in der Familie

Außerdem vermitteln wir ergänzende Hilfen, z. B. medizinische Versorgung, Migrations- und Flüchtlingsberatung, Angebote für Familien mit Kindern oder andere Unterstützungen in Ihrem Lebensumfeld.

Bei Bedarf helfen wir Ihnen in der Kommunikation zu anderen Stellen. 

Alle unsere Gespräche sind kostenfrei und vertraulich (gesetzliche Schweigepflicht).

Als Psychosoziale Anlaufstelle - Flucht und Migration sind wir zuständig für alle Menschen mit Flucht und Migrationserfahrungen aus Neumünster und dem erreichbaren Umfeld innerhalb Schleswig-Holsteins.

Wir beraten unabhängig von Alter, Geschlecht und sexueller Orientierung, Herkunft, Religionszugehörigkeit und Aufenthaltsstatus.

Kommen Sie zur Anmeldung persönlich vorbei oder rufen Sie uns an. Sobald ein Beratungs- bzw. Therapieplatz frei wird, vereinbaren wir einen Termin für das erste Gespräch. 

Die Psychosoziale Anlaufstelle – Flucht und Migration pflegt Kontakt zu Menschen unterschiedlicher Kulturen, die Sprachmittlung übernehmen können.

 

x
Suchbegriff eingeben und Enter drücken
Spenden
Nach oben scrollen